Einbrüche

Herisau AR: Verdächtige Autoeinbrecherin in Haft

In den vergangenen Tagen sind bei der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden rund ein Dutzend Meldungen eingegangen, wonach in Herisau Autoaufbrüche und Diebstähle aus Fahrzeugen begangen wurden. Im Zusammenhang der Abklärungen und Ermittlungen konnte durch die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden eine 38-Jährige festgenommen werden.

Weiterlesen

Erneuter Anstieg der Vermögensstraftaten im Jahr 2023

Mit einem Total von 522 558 Straftaten gemäss Strafgesetzbuch (StGB) wurden 2023 im Vergleich zum Vorjahr 14,0% mehr Straftaten polizeilich registriert. Die Zunahme ist insbesondere auf die Vermögensstraftaten (+17,6%) zurückzuführen, welche bereits das zweite Jahr in Folge zugenommen haben. Ein Anstieg wurde auch bei der digitalen Kriminalität verzeichnet (+31,5%). Wie bereits im vergangenen Jahr wurden 2023 erneut mehr schwere Gewaltstraftaten (+5,9%) registriert. Bei den beschuldigten Personen gab es einen Anstieg um 4,3%. Dies geht aus der polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor.

Weiterlesen

Schweiz: Erneute Zunahme der Straftaten

Zum zweiten Mal in Folge ist die Zahl der registrierten Straftaten in der Schweiz gestiegen. Im vergangenen Jahr meldeten die Schweizer Polizeikorps dem Bundesamt für Statistik 522'558 Straftaten. Dies entspricht einer Zunahme von 14% gegenüber dem Vorjahr, die vor allem auf die Zunahme der Vermögensdelikte zurückzuführen ist. Auch im Bereich der Digitalen Kriminalität ist eine deutliche Zunahme der Straftaten zu verzeichnen (+31.5%).

Weiterlesen

Kriminalstatistik 2023 der Kapo Appenzell Ausserrhoden

Der Kanton Appenzell Ausserrhoden ist im gesamtschweizerischen Vergleich weiterhin im Bereich der Kriminalität ein sicherer Kanton. Die Aufklärungsquote aller Straftaten gegen das Strafgesetzbuch (StGB) liegt bei 57%. Die Gesamtzahl der Straftaten nach StGB liegt für das Jahr 2023 bei 2'457, was einer Zunahme gegenüber dem Vorjahr von 23 Prozent gleichkommt.

Weiterlesen

Gais AR: Einbruchdiebstahl in Einfamilienhaus

Schaden in noch nicht bestimmter Höhe ist am Donnerstag, 15. Februar 2024, bei einem Einbruchdiebstahl in ein Einfamilienhaus in Gais entstanden. Die unbekannte Täterschaft verschaffte sich in der Zeit zwischen 16.30 – 21.50 Uhr über ein Küchenfenster gewaltsam Zutritt zum Einfamilienhaus, durchsuchte das gesamte Gebäude und verliess dieses in der Folge über die Balkontüre wieder.

Weiterlesen

Herisau AR: Einbruchdiebstahl in Baustellenmagazin

Schaden ist über das vergangene Wochenende bei einem Einbruchdiebstahl in ein Baustellenmagazin in Herisau entstanden. Die unbekannte Täterschaft verschaffte sich in der Zeit zwischen Freitag, 12. Januar 2024, 16.45 Uhr und Montag, 15. Januar 2024, 08.30 Uhr auf einer Baustelle in Herisau gewaltsam Zutritt zum Magazin und behändigte aus diesem Werkzeuge und Maschinen im Wert von mehreren Hundert Franken.

Weiterlesen

Empfehlungen